gittner vorsorge

Vorsorge

Manche Zahn- oder Kieferfehlstellungen werden durch ungünstige Angewohnheiten verursacht oder zumindest begünstigt.

Zum Beispiel kann das Daumenlutschen nach dem 3. Lebensjahr, eine dauerhafte Mundatmung oder zumindest eine dauerhaft offene Mundhaltung zu Zahn- und Kieferfehlstellungen führen.

Falls ihr Kind eine stark vergrößerte Frontzahnstufe (Abstand zwischen den Schneidekanten der oberen und unteren Schneidezähne), eine deutlich sichtbare Abweichung des Unterkiefers hin zu einer Seite oder Schwierigkeiten hat, die Lippen locker zu schließen, ist es sinnvoll Ihr Kind schon zwischen dem 4.-9. Lebensjahr bei uns vorzustellen.

Mundvorhofplatte

mundvorhofplatte

Ein einfaches und unkompliziertes Hilfsmittel, das das Nuckeln, Zungen- und Lippenfehlfunktionen abstellen soll und die Lippenmuskulatur stärken soll.

Anti-Lutschprogramm

Zum Abgewöhnen des dauerhaften Lutschens am Daumen (an anderen Fingern oder anderen Gegenständen) gibt es mehrere Möglichkeiten. Ein Führen eines Anti-Lutschkalenders ist der erste hilfreiche Schritt hin zu einem lutschfreien Leben. Wir helfen Ihnen gern dabei.

  •  

    Kieferorthopädie für Kinder
    und Jugendliche Mehr lesen

  •  

    Invisalign - für eine unauffällige
    Zahnkorrektur
    Mehr lesen

Kontakt

Gittner+Gittner
Fachzahnärzte für Kieferorthopädie

Logenstraße 7a
15230 Frankfurt (Oder)

Telefon 0335 27762
E-Mail info@kfo-gittner.de

www.kfo-gittner.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8:00 - 12:30 und 13:30 - 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

map

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen